• Geschichte & Gesellschaft

    „Die Spezialkommission – geheime Mordermittlung in der DDR“

    Morde, gar Serienmorde durfte es nach dem Selbstverständnis der DDR in einer „entwickelten sozialistischen Gesellschaft“ nicht geben. Nach offizieller Lesart waren Kapitalverbrechen gesellschaftliche Auswüchse im kapitalistischen Westen des Klassenfeindes. „Verbrechen ist dem Sozialismus wesensfremd“. Doch auch in der DDR gab…

  • Kultur & Gesellschaft

    Das Gedächtnis unseres Planeten

    Seit Jahrmillionen bilden Steine das Fundament, auf dem der Mensch sich über die Erde bewegt. Stein ist überall und wird so zum „Gedächtnis unseres Planeten“. Filmemacherin Petra Haffter („Die Farben der Wüsten“) begibt sich auf die Suche nach den Geheimnissen…

  • Kultur & Gesellschaft

    Das Gedächtnis unseres Planeten, Folge 1 – Basalt – Eine Reise zum pazifischen Feuerring

    Seit Jahrmillionen bilden Steine das Fundament, auf dem der Mensch sich über die Erde bewegt. Stein ist überall und wird so zum Gedächtnis unseres Planeten. In der ersten Folge der Reihe führt uns Filmemacherin Petra Haffter an einen der wenigen…

  • Kultur & Gesellschaft

    Das Gedächtnis unseres Planeten, Folge 2 – Marmor – Der verborgene Schatz

    Seit Jahrmillionen bilden Steine das Fundament, auf dem der Mensch sich über die Erde bewegt. Stein ist überall und wird so zum Gedächtnis unseres Planeten. Marmor ist ein metamorphes Gestein: Kalk, Dolomit oder andere karbonreiche Steine werden im Erdinnern durch…

  • Kultur & Gesellschaft

    Das Gedächtnis unseres Planeten, Folge 3 – Sandstein – Das Spiel mit Licht und Farbe

    Seit Jahrmillionen bilden Steine das Fundament, auf dem der Mensch sich über die Erde bewegt. Stein ist überall und wird so zum Gedächtnis unseres Planeten. In der dritten Folge der Reihe tritt Filmemacherin Petra Haffter eine Reise von 3700 Meilen…

  • Kultur & Gesellschaft

    Das Gedächtnis unseres Planeten, Folge 4 – Granit am kalten Meer

    Seit Jahrmillionen bilden Steine das Fundament, auf dem der Mensch sich über die Erde bewegt. Stein ist überall und wird so zum Gedächtnis unseres Planeten. Granit gilt allgemein als Synonym für Haltbarkeit und Dauer. Wie Basalt ist auch Granit ein…

  • Kultur & Gesellschaft

    Das Gedächtnis unseres Planeten, Folge 5 – Meteoriten – Besucher vom anderen Stern

    Seit Jahrmillionen bilden Steine das Fundament, auf dem der Mensch sich über die Erde bewegt. Stein ist überall und wird so zum Gedächtnis unseres Planeten. Die fünfte und letzte Etappe unserer Reise beginnt auf dem Mauna Kea in Hawaii: hier…

  • Kultur & Gesellschaft

    Karin und ihre Kinder

    Bei Karin geht es rund. Seit ein paar Monaten wird endlich wahr, was sie sich schon immer gewünscht hat. Sie wird Mutter. Das halbe Leben hat sie darauf gewartet und jetzt bekommt sie gleich 6 Kinder auf einen Streich. Karin…

  • Zeitgeschichte

    arte – Die Atombombe im Vorgarten – Geschichten aus dem Kalten Krieg

    Ein Film über erschreckende, skurrile und bizarre Auswüchse des Atomzeitalters, vom versehentlichen Abwurf einer Kernwaffe auf das Haus des Schaffners Walter Gregg, bis zu den Dreharbeiten eines John Wayne-Films in einem durch Atomtests verstrahlten Canyon.

  • Musik

    Eros, Tod und die Musik – Von berauschenden und anderen Klängen

    N. N.

  • Kultur & Gesellschaft

    Fest im Sattel – Eine Cowboy – Kirche in Kalifornien

    Knapp eine Stunde von Los Angeles entfernt zeigt Kalifornien ein anderes Gesicht: In der Kleinstadt Norco kommen auf 25.000 Einwohner 30.000 Pferde, am Straßenrand türmen sich Heuballen, die Bürgersteige sind Reitwege – und im Mittelpunkt der Gemeinschaft steht die Cowboykirche.…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Dorboz – Volkskünstler aus Usbekistan

    Jeden Sommer faszinieren usbekische Seiltänzer und Schwerathleten, Dorboz und Polvon genannt, ihr Publikum. Von Mai bis September ziehen die Artisten durch das Ferghanatal, um ihre Kunststücke in Parks und bei privaten Festen aufzuführen. Die dicht besiedelte Senke, zwischen Tiashan- und…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Farben der Wüsten, Folge 1 – Die weiße Uyuni

    Die weiße Salar de Uyuni in Bolivien ist eine ungewöhnliche, auf der Welt einzigartige Wüste, in der Himmel und Erde auf fantastische Art zusammenfließen. Sie überrascht durch ihre fast surreale Fremdheit – vor allem am Ende der Regenzeit, wenn eine…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Farben der Wüsten, Folge 2 – Das rote Colorado Plateau

    Vor mehr als 100 Millionen Jahren war das Colorado Plateau im Vierländereck von Utah, Arizona, New Mexico und Colorado ein Binnenmeer. Heute ist es eine rote Wüste. Der Colorado River, der dieser Wüste ihren Namen gab, hat sich hier so…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Farben der Wüsten, Folge 3 – Die rosa Wadi Rum

    Das rosafarbene Wadi Rum in Jordanien gilt als Juwel unter den Wüsten der Erde: Felsig und schroff, aber mit einer feinen zartrosa Sandfläche. Das „Tal des Mondes“, wie Wadi Rum auch genannt wird, sieht aus wie ein steinernes Amphitheater vor…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Farben der Wüsten, Folge 4 – Die graue Mojave

    Die graue Mojave in Kalifornien – eine scheinbar endlose, faltige Gebirgslandschaft mit weiten Geröllfeldern und wenig Sand: Eine vom Wind gepeitschte, schroffe Wüste. Ihr blasses Grau kann sich intensiv verdunkeln oder sich chamäleonartig – je nach Jahreszeit und Tageslicht –…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Farben der Wüsten, Folge 5 – Die gelbe Sahara

    In der gelben Sahara wogen Sandmeere, Dünen ziehen vorbei, Dattelpalmoasen unterbrechen die oft beschwerliche Reise. Eine Fata Morgana erscheint in der Ferne. Die Sahara beeinflusste nachhaltig die abendländische Kultur des 19. Jahrhunderts. Doch feiner Sand wie in der Sahara bedeckt…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die rote Traumfabrik

    Die Dokumentation erzählt von Entstehung, Blüte und Niedergang einer einzigartigen Kooperation, die die Filmsprache des europäischen Kinos maßgeblich beeinflusste: Meschrabprom-Film war eine deutsch-russische Kulturpartnerschaft, die zwischen 1926 und 1936 fast 600 Filme produzierte und in beiden Ländern aufführte, vorrangig sozial…

  • Kultur & Gesellschaft

    Hawaii – Inside Paradise, Folge 1 – Die Feuerinsel

    Mit rund 10.000 Quadratkilometern ist Big Island die größte Insel Hawaiis – und sie vereint elf der zwölf Klimazonen der Erde. Die Dokumentation zeigt die unterschiedlichen und überraschenden Gesichter Big Islands und begleitet einige der Bewohner durch den Inselalltag. Etwa…

  • Kultur & Gesellschaft

    Hawaii – Inside Paradise, Folge 2 – Maui

    Auf Maui, der zweitgrößten Insel Hawaiis, trifft die Doku-Reihe den einen der weltbesten Surfer: Kai Lenny, gerade einmal 18 Jahre alt und in Maui direkt am Strand aufgewachsen. Seine Lieblingswellen brechen sich in einer Bucht namens “Jaws”, was “Todesschlund” bedeutet.…

  • Kultur & Gesellschaft

    Hawaii – Inside Paradise, Folge 3 – Oahu

    Oahu ist beides – Moloch und Tropenparadies. Hier schlägt in der Hauptstadt Honolulu das hektische Herz des modernen Hawaiis, hier findet es aber auch zur Ruhe. Abseits der Metropole trifft der Film Menschen wie Keith Ikaia-Purdy. Der Opernsänger stammt aus…

  • Kultur & Gesellschaft

    Hawaii – Inside Paradise, Folge 4 – Kauai

    Kauai besitzt tropischen Regenwald, endlose Sandstrände, Korallenriffe und steil aufragende Felsformationen. Das Zentrum der Insel überragt der wolkenumsäumte Mount Wai’ale’ale. Der Biologe Matt Johnson ist einer der wenigen, die regelmäßig versuchen, das rund 1.500 Meter hohe Gipfelplateau zu erreichen. In…

  • Kultur & Gesellschaft

    Hawaii – Inside Paradise, Folge 5 – Molokai

    Stolz und trotzig hat Molokai allen ökonomischen Verheißungen des T ourismus widerstanden und zuletzt sogar ein milliardenschweres Konsortium vergrault, das an der entlegenen Nordwestküste der Insel ein abgesperrtes Edel-Resort für Superreiche errichten wollte. Das Millionärs- Ferienghetto aber hätte Molokais Infrastruktur…

  • Zeitgeschichte

    Mengeles Erben – Menschenexperimente im kalten Krieg

    Die Erprobung von Giftstoffen für staatliche Mordaufträge und tödliche Experimente mit Lagerinsassen verbindet man mit dem systematischen Massenmord der Nazis. Josef Mengele ist der bekannteste Vertreter dieser “Wissenschaft ohne Gewissen”. Die Geschichte der Menschenversuche im Auftrag des Staates beginnt in…

  • Kultur & Gesellschaft

    Unbekanntes Bangladesch – 1. Liebe und Leid am großen Fluss

    Für seine Bewohner ist es „Sonar Bangla“ – das Goldene Bengalen. Hinter den Schlagzeilen von Flutkatastrophen und Armut jedoch bleibt das wahre Gesicht Bangladeschs verborgen. Die zweiteilige Dokumentation zeigt den Zauber dieses unbekannten Landes. Der erste Teil erkundet die Regionen…

  • Kultur & Gesellschaft

    Unbekanntes Bangladesch – 2.Tigerjagd am Traumstrand

    Der zweite Teil entdeckt eine verblüffende Facette Bangladeschs: Traumhafte Urlaubsorte am Golf von Bengalen, wie etwa Cox Bazaar – einen der längsten Sandstrände der Welt. Oder die Koralleninsel St. Martin am südlichsten Punkt des Landes. Die meisten Bewohner leben vom…

  • Wissenschaft

    Die Höhlen von Vieng Xay

    Wie ein Rückgrat zieht sich das Annam-Gebirge Hunderte Kilometer weit über die Halbinsel von Indochina und grenzt Laos von Vietnam ab. Während des elfjährigen Vietnam-Krieges entstand in dieser Landschaft der berüchtigte Ho-Chi-Min-Pfad – und versteckt in einem gewaltigen Karstgebirge die…

  • Kultur & Gesellschaft

    Mein Leben – Gerard Depardieu

    Das Phänomen Depardieu: Er gilt als der arbeitswütigste und zugleich wohl lebenslustigste europäische Schauspieler – und bleibt doch ein Unbekannter. Gerard Depardieu stand für mehr als 150 Produktionen vor der Kamera und besitzt als leidenschaftlicher Gourmet einige Weingüter und zwei…

  • Wissenschaft

    Wahrheit! Nur eine Lüge? – Wie das Gehirn Wirklichkeit konstruiert

    Entspricht unsere Wahrnehmung der Welt der Realität – oder ist sie nur ein Produkt unseres Gehirns? Die Dokumentation zeigt, wie die Neurowissenschaft versucht, mit modernsten Techniken das Rätsel der Realität zu entschlüsseln. Die Hirnforschung sagt: Wir erleben das Leben innerhalb…

  • Kultur & Gesellschaft

    Agios Efrstratios und die Magie des Einfachen

    Lange diente Agios Efstratios nur als Gefängnis für unliebsame politische Häftlinge. Bis zu 6.000 Oppositionelle waren zeitweise auf der kleinen griechischen Insel interniert. Heute leben auf dem Felsen im Meer gerade einmal gut 200 Menschen dauerhaft, nur selten läuft ein…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Dirigentin

    Die Dokumentation entführt den Zuschauer in eine Welt der Musik im Herzen Spaniens. Im Mittelpunkt steht Isabel López Calzada, die Dirigentin, die das erste rein weibliche Symphonieorchester Europas gegründet hat. Mit ihrer Leidenschaft, immer wieder Neues zu probieren und ungewöhnliche…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Kapernbauern von Pantelleria

    Die Dokumentation macht den urtümlichen Charme der Insel fühlbar, die exakt in der Mitte zwischen Sizilien und Tunesien liegt. Auf rund 80 Quadratkilometern leben 6500 Menschen, der Film begleiten zwei von ihnen: Durch die Augen von Salvatore und Dominica Ferrandes…

  • Wissenschaft

    „Ich wollte nicht mehr aufstehen“ – Neue Forschung gegen Depressionen

    Der Begriff „Volkskrankheit“ gewinnt mit jedem Tag an Bedeutung: Die Depression entwickelt sich mit ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen zu einer der am weitesten verbreiteten Krankheiten in den Industriestaaten. Die Dokumentation berichtet über Ursachen und Auswirkungen, erklärt neue und bewährte Behandlungsmethoden. Und…

  • Kultur & Gesellschaft

    32 Girls – 64 Beine, Teil 1

    Die zweiteilige Dokumentation entblättert lustvoll die Geschichte der Revue – jener in ihren Anfängen verruchten Unterhaltungskunst, die einst vorwiegend den Reichen und Schönen vorbehalten war: Eine Welt zwischen Seide und Halbseidenem, Glanz und Glamour, Exotik und Erotik. Sie entdeckt steile…

  • Kultur & Gesellschaft

    32 Girls – 64 Beine, Teil 2

    Der zweite Teil zeigt, was den Revue-Zuschauern stets verborgen bleibt: Hinter der vermeintlich leichten Unterhaltung stecken enorme Knochenarbeit und viele kreative Köpfe. Der Film erzählt die Geschichte der Choreografen, Kostüm- und Bühnenbildner und Regisseure. Er beobachtet nervöse Autoren vor der…

  • Kultur & Gesellschaft

    Apulien und die Baumeister im Land der Trulli

    Die Dokumentation folgt einem Architekten-Paar – den Franchinis – in das ländliche Apulien: In eine Welt, die von Großgrundbesitzern und einer armen Landarbeiterschicht geprägt wurde. Masserien und Trulli: die architektonischen Symbole stehen vielfach bis heute für diesen sozialen Gegensatz. Die…

  • Kultur & Gesellschaft

    Chinas Wilder Westen – 1. Erben der Seidenstraße

    Per Fahrrad erkundet ein Deutscher den vermutlich un-chinesischsten Teil Chinas: Xinjiang, die nordwestlichste und größte Provinz der Volksrepublik – ein weitgehend unbekanntes Land. Aus Sicht vieler Chinesen gilt die riesige Region zwischen der Mongolei und Tibet als “Wilder Westen”, weit…

  • Kultur & Gesellschaft

    Chinas Wilder Westen – 2. Nachbarn der Wüste

    Der deutsche Rad-Scout erreicht im zweiten Teil der Dokumentation endlich die Hauptstadt der Provinz Xinjiang. Nirgendwo tritt der chinesische Einfluss auf das Land sichtbarer zutage als in der Zwei-Millionen-Metropole. Und je weiter er sich bei seiner Pionierfahrt auf der einstigen…

  • Kultur & Gesellschaft

    Das Ostseegold des Herrn Kruse

    Sie gelten unter Fischfreunden als Delikatesse und bleiben trotz ihrer Prominenz incognito: Die weltbekannten „Kieler Sprotten“ sind Opfer eines historischen Mißverständnisses. Denn ihre Heimat ist keineswegs die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt Kiel, sondern das Ostseebad Eckernförde. Dort wurde einst die Fertigkeit entwickelt,…

  • Kultur & Gesellschaft

    Der Mythos der heiligen Kuh

    Die Dokumentation nimmt Abschied von einem Klischee: Indien gilt als Heimat der heiligen Kühe – doch in dem Wirtschaftsboom-Land sieht die Realität oft ganz anders aus. In den Städten leben die religiös so bedeutsamen Tiere im Gewühl der Straßen, behindern…

  • Kultur & Gesellschaft

    Der raue Charme der Westmännerinseln

    Die Bewohner der Westmännerinseln südlich von Island haben sich der Natur angeglichen: Oft deftig, rau, hart, aber herzlich. Die Westmännerinseln mit ihren wilden Gezeiten, tobenden Stürmen und erbarmungslosen Naturkatastrophen liegen in jenem Teil der Erde, in dem der Sommer wie…

  • Kultur & Gesellschaft

    Der Wellenreiter von San Sebastian

    Die Dokumentation portraitiert einen Surfer, sein Lebensgefühl und seine Heimatstadt während eines ganz besonderen Moments im Jahr: der „Semana Grande“, der grossen Festwoche von San Sebastian. Der Film zeigt neben Natur-Impressionen, eindrucksvollen Bildern vom Strandleben und der Festwoche auch die…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Fotografin und das Knast-Experiment

    Eine Frau hinter Gittern, für ein ungewöhnliches Experiment: Monika Werneke ist vielfach ausgezeichnete Portraitfotografin und sieht Fotografie als Abbild des Selbst – das sie manchmal nur auf Umwegen erreicht. Zweimal im Monat hat die Künstlerin eine ungewöhnliche Verabredung in einer…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Gräfin von Sartene

    Schwer, massiv und uneinnehmbar – Sartène im rauen Südwesten Korsikas. Beständig wie der Granit, aus dem es gebaut ist und geprägt von den sgio – den noblen, aristokratischen Feudalfamilien. Der Ort wird auf Korsika als „die korsischste aller korsischen Städte“…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Melodie der Araninsel

    Der Film begleitet einen der wichtigsten Momente im Leben von Lasairfhíona Ní Chonaola: Sie kehrt zurück nach Inis Oirr und soll dort ein Konzert geben. Seit Jahren ist die Sängerin nicht mehr vor heimischem Publikum aufgetreten. Sie lebte lange im…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Melonenfrau von Cavaillon

    Der Name Cavaillon – davon sind die Bewohner des provencialischen Städtchens überzeugt – ist ein Synonym für Melone: Und ihre Melone ist die wohlschmeckendste überhaupt. Dieser Ansicht schien auch Alexandre Dumas, der sich jährlich zwölf dieser Früchte nach Paris liefern…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Seelenreise der Sora-Schamanen

    Der Volksstamm der Sora zählt noch 4000 Menschen, verteilt auf einige Dörfer in den schwer zugänglichen Dschungelbergen des östlichen Zentralindien, im Bundesstaat Orissa. Was sie so einzigartig macht: Die Sora leben mit ihren Toten in enger Beziehung. Der Film beschreibt…

  • Wissenschaft

    Evolution Cyborg – Auf dem Weg zur Mensch-Maschine?

    Den menschlichen Körper in seinen Funktionen zu verbessern und seine Leistungsfähigkeit zu optimieren, ist ein Jahrhunderte alter Wunsch. Inzwischen nimmt die Verschmelzung zwischen Mensch und Maschine ungeahnte Ausmaße an: Auf kleinster Ebene hat die Kommunikation zwischen menschlichem Nervensystem und technisch…

  • Zeitgeschichte

    Hinter den feindlichen Linien – Geheimoperationen im Kalten Krieg

    Geheime Operationen am Nordpol, Fallschirmagenten der CIA in der Ukraine und Hubschraubereinsätze in Nordkorea: Nach Einschätzung von Experten waren während des Kalten Krieges von den 50er Jahren bis zur Perestroika und dem Fall des Eisernen Vorhangs mehrere tausend Agenten zwischen…

  • Zeitgeschichte

    Kriegsbeute Mensch – Wie Regierungen Ihre Soldaten verraten

    Die Dokumentation enthüllt, wie die USA seit Jahrzehnten die Wahrheit über das Schicksal amerikanischer Kriegsgefangene in kommunistischem Gewahrsam unterdrücken. Zeitzeugen werden bedroht und davor gewarnt, vor einem Untersuchungsausschuss des US-Senats auszusagen. Die USA sind das krasseste Beispiel für die Verdrängung…

  • Kultur & Gesellschaft

    Löwen-Alarm! – Jagd auf die Menschenfresser

    In Tansania leben rund 20.000 wilde Löwen – und seit zehn Jahren steigt die Zahl ihrer Angriffe auf Menschen. Im Süden des Landes ist bereits durchschnittlich alle zwei Wochen ein Todesopfer zu beklagen. Um die Bewohner besser schützen zu können…

  • Kultur & Gesellschaft

    Meister Wenzels Wasserkunst

    Im oberen Erzgebirge, im legendären Silberland an der sächsischtschechischen Grenze, erhält sich manches Relikt aus alter Zeit. Hier finden sich Menschen, die an überkommenen Traditionen und alter Handwerkskunst festhalten – wie Hans Jürgen Wenzel aus Friedebach. Mit seiner Firma „Schindel-Wenzel“…

  • Kultur & Gesellschaft

    Muhu – Estlands mystische Insel

    Die Dokumentation unternimmt eine Expedition in ein anderes Europa. Eine Welt, die sich bisweilen eher mit dem Glauben als durch Vernunft erfassen lässt. Der Film macht sich auf die Suche nach den Spuren der Naturreligion, die tausende von Jahren und…

  • Kultur & Gesellschaft

    Santiago Dominguez aus Andalusien

    An den westlichen Ausläufern der Sierra Morena liegt die dünn besiedelte Sierra de Aracena. Die Region ist reich an Korkeichen, Oliven und wilden Schweinen, die den berühmten Serrano-Schinken liefern. Santiago Campos-Dominguez ist ein „Hombre del Campo“ vom alten Schlag. Er…

  • Kultur & Gesellschaft

    Urzeit Detektive – Dem Dino-Sterben auf der Spur

    Bis heute wirft das Verschwinden der Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren Fragen auf – war der Einschlag eines riesigen Asteroiden Auslöser des Artensterbens? Zwei deutsche Forscher verfolgen eine andere Spur – im Nordosten von Mexiko. Seit zehn Jahren bereits sind…

  • Kultur & Gesellschaft

    Das Eden Projekt von Tim Smit

    Wie intergalaktische Riesenwaben liegen die grössten Gewächshäuser der Welt in der Erde von Cornwall. Nahe der südenglischen Kleinstadt St. Austell erheben sich futuristische High-Tech-Kuppeldächer bis zu einer Höhe von 55 Metern. Unter den Dächern aus Kunststoff-Folie beherbergt das „Eden Project“…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Wassergärten des Antony Paul

    Die Dokumentation untersucht die Faszination mehrerer Gärten, die Anthony Paul südwestlich von London, in den Surrey Hills anlegte. Es sind Landschaftswerke sehr unterschiedlicher Größe und Budgets. Die Bandbreite seines Schaffens reicht vom nur 150 Quadratmeter großen Innenhof eines alten Cottages…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Zitrusgärten von Breimann & Bruun

    Teil eins der Traumgärten-Reihe schildert die klare Formensprache und sinnliche Gartenkunst, mit der Henning Breimann und Bertel Bruun vor allem auf Mallorca sehr erfolgreich sind. Auf der Baleareninsel hat sich das deutsch-dänische Gestalter-Duo mit grossen Landhausgärten einen Namen gemacht –…

  • Kultur & Gesellschaft

    Im Kosmos des Charles Jencks

    An der schottischen Westküste ist einer der spektakulärsten Gärten unserer Zeit entstanden:The Garden of Cosmic Speculation. Auf siebzehn Hektar hat Charles Jencks riesige Grashügel und wundervolle Teichlandschaften geschaffen. Dazu T errassen, Treppen und Kunstwerke, die die Geheimnisse der menschlichen Existenz…

  • Zeitgeschichte

    UFOs, Lügen und der kalte Krieg

    Kein seriöser Wissenschaftler würde zugeben, an „Fliegende Untertassen“ zu glauben. Gleichwohl hinterlassen UFOs seit dem Zweiten Weltkrieg beim US-Militär und den amerikanischen Geheimdiensten eine beachtliche Dokumentenspur. Auf tausenden inzwischen durch Gerichtsbeschluss freigegebenen Seiten ist belegt: Hochrangige Militärs befürchteten, dass UFOs…

  • Kultur & Gesellschaft

    Zen und die Gärten von Shunmyo Masumo

    Shunmyo Masuno ist einer der wichtigsten Gartenkünstler unserer Zeit: Der 50jährige Professor für Gartendesign lebt in Yokohama, der zweitgrößten Stadt Japans. Er ist Zen-Priester in der 18. Generation und der letzte Geistliche, der Gärten anlegt. Seine Gärten sind von der…

  • Zeitgeschichte

    Der geheime U-Boot-Krieg der Supermächte

    Nirgendwo war der kalte Krieg gefährlicher als in den dunklen Tiefen der Weltmeere: Weitab des Festlandes belauerten sich die Supermächte auf kurzer Distanz. Amerikanische U-Boote drangen in sowjetische Häfen ein, beschatteten ihre Gegner und spionierten erfolgreich auf dem Meeresgrund. Die…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die magische Welt des Ivan Hicks

    Die Dokumentation stellt drei Highlights aus dem Werk von Ivan Hicks vor. Zunächst nimmt der Film die Zuschauer mit in den geheimnisvollen Zauberwald von Groombridge Place. Der Enchanted Forest fasziniert nicht nur Kinder, Esoteriker und Fans von Fantasy-Geschichten: Geheimnisvolle Dinosaurier-Eier…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Stadt-Oasen der Topher Delaney

    Die kalifornische Gartendesignerin Topher Delaney gestaltet seit einigen Jahren sogenannte Sanctuary-Gardens. Darunter versteht die Fachwelt Gärten, die ihren Besitzern als besondere Rückzugsgebiete, als spirituelle Orte dienen sollen: Gärten, in denen man meditieren, durchatmen und Kraft tanken kann. Die Dokumentation zeigt…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Tropenparadise des Made Wijaya

    Der auf Bali lebende Made Wijaya gilt als einer der exotischsten Vertreter der modernen Landschaftskunst. Der 50jährige Gartendesigner kann inzwischen ein Werk von mehr als siebenhundert tropischen Gärten vorweisen, die Meisten davon liegen in Südostasien. Made Wijaya steht für den…

  • Kultur & Gesellschaft

    Der Garten als Bühne – Vladimir Sitta

    Vladimir Sitta kam vor zwanzig Jahren als Einwanderer nach Australien. Im geistigen Gepäck des gebürtigen Tschechen befanden sich damals viele neue Ideen für die zeitgenössische Gartengestaltung auf dem Fünften Kontinent. Mittlerweile gilt Sitta international als Impulsgeber für urbanes Gartendesign. Er…

  • Zeitgeschichte

    Der geheime Luftkrieg der Supermächte

    Die Aufklärungsflüge der Amerikaner im Ostblock waren zahlreicher und gefährlicher als behauptet. In der Luft wurde der Kalte Krieg mit Kameras, Bordkanonen und Raketen ausgetragen. Es gab zahllose Abschüsse, Gefangennahmen und Tote. Bei dem geheimen Luftkrieg der Supermächte drangen durchweg…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die mobilen Gärten des Atelier Alias

    Das Leipziger Atelier Alias zeigt einen sehr mobilen Ansatz moderner Gartenkunst: Katja Heinecke, Bertram Weisshaar und Reinhard Krehl schicken Gärten auf Reisen, gehen der „Spaziergangsforschung“ nach und inszenieren die weltweit erste „Gartentauschbörse“. Poesie, Gartenkunst und Happening verschmelzen zu einer humorvollen…

  • Kultur & Gesellschaft

    Im Dschungel des Patrick Blanc

    Ginge es nach dem bekannten französischen Tropenbotaniker Patrick Blanc, wären die Städte Europas voller üppig blühender Gärten in der Vertikalen. In und um Paris hat Blanc bereits begonnen, seine Vision des „kontrollierten Dschungels“ umzusetzen. Mit seinem patentierten System der Murs…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Grüne Welt des Fernando Caruncho

    Die Dokumentation stellt vier Gärten vor, die Fernando Caruncho in Madrid und Katalonien geschaffen hat. Gärten, die in die schönsten Landschaften Spaniens eingebettet sind und mit diesen kommunizieren. Darunter der Seerosengarten S’agaro an der Costa Brava und das Landgut Mas…

  • Kultur & Gesellschaft

    Gärten und Plätze von West 8

    Das junge internationale Team vom Rotterdamer Planungsbüro West 8 geniesst den Ruf, neue Wege zu gehen. Im Amsterdamer Hafengebiet erhielt die Gruppe eine seltene Chance: Auf den Landzungen „Borneo und Sporenburg“ gestalteten sie gemeinsam mit 140 Architekten ein neues Häuserquartier…

  • Kultur & Gesellschaft

    Henning Mankell – Henning Mankells mörderisches Schweden

    Kommissar Wallander ist ein Superstar – weltweit und in 29 Sprachen sind in den letzten Jahren fast zehn Millionen Kriminalromane um den schwedischen Ermittler verkauft worden. Doch wer ist der Mann hinter der berühmten Figur? Autor Henning Mankell ist genauso…

  • Kultur & Gesellschaft

    Reise in Hölle und Paradies – Die Welt des Henning Mankell

    Ein weiteres, noch ausführlicheres Porträt des schwedischen Autors Henning Mankell, der mit seinen Kriminalromanen um Kommissar Kurt Wallander seit Jahren die Bestsellerlisten in der ganzen Welt anführt. Der Film begleitet den Literaten durch seine Heimat Südschweden und in seine Wahlheimat…

  • Kultur & Gesellschaft

    John Irving – Am Anfang steht das Ende

    John Irving gilt als einer der erfolgreichsten Romanautoren der Gegenwart – und Meister des humorvoll pointierten Realismus. Der Amerikaner erschuf ein ganzes Universum voller skurriler Gestalten, verrückter Begebenheiten und – immer wieder – Bären. Millionen Leser fragen sich, wieviel persönliche…

  • Zeitgeschichte

    Als Soldaten Mörder wurden – Drei Jahre deutscher Herrschaft in Weißrussland

    Mit dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 begann ein Krieg, der nach Hitlers Plänen zur Vernichtung der von ihm als minderwertig angesehenen Rassen führen sollte: der Juden, Sinti, Roma und Slawen. Mit Hilfe der Wehrmacht wurden…

  • Musik

    Turtle Island String Quartett – Auf Tour in Deutschland

    Eine Dokumentation über die Deutschlandtournee der amerikanischen Musikergruppe „Turtle Island String Quartett“, einem Ensemble aus San Francisco mit vier Streichern, die ein Crossover aus E-Musik und Jazz machen. Die Musiker haben wenig mit dem traditionellen Bild eines Streichquartetts gemein: Bei…

  • Kultur & Gesellschaft

    Utopie der Gewaltlosigkeit – Mahatma Gandhi – die „große Seele“ lebt

    Mahatma Gandhi zählt zu den faszinierendsten Protagonisten der jüngeren Weltgeschichte. Sein gewaltloser Kampf gegen die Diskriminierung der Menschen in Indien und Südafrika machte ihn zu einer Vorbildfigur – an der sich nicht zuletzt auch Menschenrechtler wie Martin Luther King orientierten.…

  • Musik

    Lucio Dalla – The Henna Tour 1994

    N. N.

  • Musik

    „Ich war nie ein Partisan“ – Der Liedermacher Lucio Dalla

    Mit mehr als 30 veröffentlichten Alben zählt Lucio Dalla zu den erfolgreichsten italienischen Liedermachern. Seit mehr als 40 Jahren tourt der musikalische Poet über die Bühnen Europas, seine ersten Live- Erfahrungen sammelte er mit der Band “Flippers”. Dallas Musik orientiert…

  • Kultur & Gesellschaft

    Jappadappadoo – Oder: Wie ein Zeichentrickfilm entsteht

    Neben der Comic-Schmiede von Walt Disney zählen die Hanna-Barbera- Studios in Hollywood zu den populärsten und erfolgreichsten Zeichentrickfilmherstellern der Welt. Die Dokumentation schildert eine solche Produktion von den Anfängen bis zur Fertigstellung, illustriert u.a. mit ausgewählten Filmausschnitten aus „Tom und…

  • Kultur & Gesellschaft

    Les Reves de Topor – Topors Träume

    Die ersten Zeichnungen veröffentlichte er 1958 in einer Zeitschrift namens „Bizarre“ – und das Bizarre bestimmte durchgehend Werk und Leben des Ausnahmekünstlers Roland Topor. „Topors Träume“ ist ein Film mit und über Roland Topor: Den Maler, Schriftsteller, Schauspieler, Drehbuchautor und…

  • Musik

    AAAFNRAA – Making of „The Yellow Shark“

    “The Yellow Shark” ist der Titel des letzten grossen Konzertes von Frank Zappa und zugleich der ein Jahr vor seinem Tod erschienenen letzten CD. Der von einem Krebsleiden gezeichnete Musiker tritt bei diesem umjubelten Ereignis nur noch kurz in Erscheinung,…

  • Musik

    Frank Zappa & Ensemble Modern

    Viele der Kompositionen galten als unspielbar, renommierte Orchester auf der ganzen Welt lehnten eine Aufführung ab. Das deutsche „Ensemble Modern“ aber nahm die Herausforderung an – und setzte Frank Zappas Partituren von „The Yellow Shark“ in ein furioses Konzert-Ereignis um,…

  • Musik

    United Jazz & Rock Ensemble “NA ENDLICH”

    Einige der berühmtesten Jazz- und Rockmusiker Europas formieren sich spontan zu einer gemeinsamen Band – und sorgen fortan auf jeder Bühne für Furore: Internationale Grössen wie Kenny Wheeler, Charlie Mariano und Eberhard Weber gründeten 1977 das „UJRE“ aus einer Laune…