• Kultur & Gesellschaft

    Agios Efrstratios und die Magie des Einfachen

    Lange diente Agios Efstratios nur als Gefängnis für unliebsame politische Häftlinge. Bis zu 6.000 Oppositionelle waren zeitweise auf der kleinen griechischen Insel interniert. Heute leben auf dem Felsen im Meer gerade einmal gut 200 Menschen dauerhaft, nur selten läuft ein…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Dirigentin

    Die Dokumentation entführt den Zuschauer in eine Welt der Musik im Herzen Spaniens. Im Mittelpunkt steht Isabel López Calzada, die Dirigentin, die das erste rein weibliche Symphonieorchester Europas gegründet hat. Mit ihrer Leidenschaft, immer wieder Neues zu probieren und ungewöhnliche…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Kapernbauern von Pantelleria

    Die Dokumentation macht den urtümlichen Charme der Insel fühlbar, die exakt in der Mitte zwischen Sizilien und Tunesien liegt. Auf rund 80 Quadratkilometern leben 6500 Menschen, der Film begleiten zwei von ihnen: Durch die Augen von Salvatore und Dominica Ferrandes…

  • Kultur & Gesellschaft

    Apulien und die Baumeister im Land der Trulli

    Die Dokumentation folgt einem Architekten-Paar – den Franchinis – in das ländliche Apulien: In eine Welt, die von Großgrundbesitzern und einer armen Landarbeiterschicht geprägt wurde. Masserien und Trulli: die architektonischen Symbole stehen vielfach bis heute für diesen sozialen Gegensatz. Die…

  • Kultur & Gesellschaft

    Das Ostseegold des Herrn Kruse

    Sie gelten unter Fischfreunden als Delikatesse und bleiben trotz ihrer Prominenz incognito: Die weltbekannten „Kieler Sprotten“ sind Opfer eines historischen Mißverständnisses. Denn ihre Heimat ist keineswegs die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt Kiel, sondern das Ostseebad Eckernförde. Dort wurde einst die Fertigkeit entwickelt,…

  • Kultur & Gesellschaft

    Der raue Charme der Westmännerinseln

    Die Bewohner der Westmännerinseln südlich von Island haben sich der Natur angeglichen: Oft deftig, rau, hart, aber herzlich. Die Westmännerinseln mit ihren wilden Gezeiten, tobenden Stürmen und erbarmungslosen Naturkatastrophen liegen in jenem Teil der Erde, in dem der Sommer wie…

  • Kultur & Gesellschaft

    Der Wellenreiter von San Sebastian

    Die Dokumentation portraitiert einen Surfer, sein Lebensgefühl und seine Heimatstadt während eines ganz besonderen Moments im Jahr: der „Semana Grande“, der grossen Festwoche von San Sebastian. Der Film zeigt neben Natur-Impressionen, eindrucksvollen Bildern vom Strandleben und der Festwoche auch die…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Gräfin von Sartene

    Schwer, massiv und uneinnehmbar – Sartène im rauen Südwesten Korsikas. Beständig wie der Granit, aus dem es gebaut ist und geprägt von den sgio – den noblen, aristokratischen Feudalfamilien. Der Ort wird auf Korsika als „die korsischste aller korsischen Städte“…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Melodie der Araninsel

    Der Film begleitet einen der wichtigsten Momente im Leben von Lasairfhíona Ní Chonaola: Sie kehrt zurück nach Inis Oirr und soll dort ein Konzert geben. Seit Jahren ist die Sängerin nicht mehr vor heimischem Publikum aufgetreten. Sie lebte lange im…

  • Kultur & Gesellschaft

    Die Melonenfrau von Cavaillon

    Der Name Cavaillon – davon sind die Bewohner des provencialischen Städtchens überzeugt – ist ein Synonym für Melone: Und ihre Melone ist die wohlschmeckendste überhaupt. Dieser Ansicht schien auch Alexandre Dumas, der sich jährlich zwölf dieser Früchte nach Paris liefern…

  • Kultur & Gesellschaft

    Meister Wenzels Wasserkunst

    Im oberen Erzgebirge, im legendären Silberland an der sächsischtschechischen Grenze, erhält sich manches Relikt aus alter Zeit. Hier finden sich Menschen, die an überkommenen Traditionen und alter Handwerkskunst festhalten – wie Hans Jürgen Wenzel aus Friedebach. Mit seiner Firma „Schindel-Wenzel“…

  • Kultur & Gesellschaft

    Muhu – Estlands mystische Insel

    Die Dokumentation unternimmt eine Expedition in ein anderes Europa. Eine Welt, die sich bisweilen eher mit dem Glauben als durch Vernunft erfassen lässt. Der Film macht sich auf die Suche nach den Spuren der Naturreligion, die tausende von Jahren und…

  • Kultur & Gesellschaft

    Santiago Dominguez aus Andalusien

    An den westlichen Ausläufern der Sierra Morena liegt die dünn besiedelte Sierra de Aracena. Die Region ist reich an Korkeichen, Oliven und wilden Schweinen, die den berühmten Serrano-Schinken liefern. Santiago Campos-Dominguez ist ein „Hombre del Campo“ vom alten Schlag. Er…