Synopses

Den menschlichen Körper in seinen Funktionen zu verbessern und seine Leistungsfähigkeit zu optimieren, ist ein Jahrhunderte alter Wunsch. Inzwischen nimmt die Verschmelzung zwischen Mensch und Maschine ungeahnte Ausmaße an: Auf kleinster Ebene hat die Kommunikation zwischen menschlichem Nervensystem und technisch höchst komplexen Bauteilen bereits begonnen. Neuro-Chips und –Implantate treten mit lebenden Nervenzellen in Kontakt, lesen und verarbeiten deren elektrische Impulse. Der letzte Schritt einer Symbiose von Mensch und Maschine zum so genannten „Cyborg“? Die Dokumentation gibt erste Einblicke in eine medizinische Revolution, deren Folgen bislang noch gar nicht absehbar sind.